Landkarten aus dem
Verlag Schreiber - Leipzig um 1730

Berufsgenealoge Dirk Habermann













Feldmesser mit Quadrant

Kartenblatt

Maßstab 1:132 000 Größe 244 x 166 mm

Das Stifft ZEITZ

verfertiget und gestochen von J George Schreibern in Leipzig.

Ailsdorff (Aylsdorf), Altenburg, Altendorff (Ahlendorf), Alt Groitsch (Altengroitzsch), Audigast, Aulick (Auligk), Bautsch (Pautzsch), Beersdorff (Beersdorf), Beiersdorff (Beiersdorf), Bennewitz, Beres (Peres), Bergisdorff (Bergisdorf), Bergisdorff (Bergisdorf), Berndorff (Berndorf), Betzau (Petsa), Biegel (Piegel), Biele (Pöhla), Bieneroda (Bünauroda), Blumenauer Mühle, Blumenroda (Blumroda), Bockwitz, Bodebuls (Podebuls), Boderschen (Altpoderschau), Bödelwitz (Pödelwitz), Böltzig (Pölzig), Bornitz, Bose (Posa), Breckau (Bröckau), Breinsdorf (Breunsdorf), Breitenbach, Breiting (Breitingen), Briesdorff (Prößdorf), Briesen (Breesen), Briesen (Priesen), Briesen (Brösen), Buchheim, Bürcke (Pirkau), Burschitz, Cammer Forst, Carsdorff (Carsdorf), Closter Bose (Kloster Posa), Cöllnitz, Costewitz, Crebitsch (Krebitzschen), Crossen (Crossen an der Elster), Cundorff (Kuhndorf), Dauchlitz (Tauchlitz), Dechwitz (Techwitz), Der Flösgraben, Der graue Wolff, Der Mühlgraben, Der Reinbach (Reinbach), Der Weinberg, Der Zeitzische Forst (Forst Zeitz), Deuben, Die Meits Mühle, Die Rothenfurter Mühle (Rothenfurther Mühle), Die Schwenck (Schwencke), Die Schwencke (Schwencke), Dobergast, Doberschitz (Dobraschütz), Dobersdorff (Katersdobersdorf), Dobitsch (Dobitschen), Döbersch (Döbris), Döbitschen (Döbitzschen), Dögwitz (Tegkwitz), Döltzig (Dölzig), Döschwitz, Dröglitz (Tröglitz), Drößig (Droyßig), Droskau (Droßkau), Drusdorff (Droßdorf), Dürbach (Thierbach), Eberditz (Obertitz), Elster fl. (Weiße Elster), Elster Trebniz (Elstertrebnitz), Espich Schencke, Etzoldshayn (Etzoldshain), Eulebe (Eulau), Falckenhan (Falkenhain), Fichtenhängen (Fichtenhainichen), Frauenhayn (Frauenhain), Gatsen (Gatzen), Gaumitz, Geisnitz (Geußnitz), Glasitz (Gladitz), Gleina, Göbitz, Görentz (Görnitz), Görnitz, Göttern (Gödern), Golben, Gorma, Gosser (Gosserau), Gossera (Goßra), Grana, Grase (Kraasa), Grintschen (Krimmitzschen), Gröitschen (Groitzschen), Groitsch (Groitzsch), Gros Age (Großaga), Gros Börten (Großpörthen), Gros Brislig (Groß Prießligk), Gros Hermsdorff (Großhermsdorf), Gros Osida (Großosida), Gros Pölhewitz (Pötewitz), Gros Stolpen (Großstolpen), Gros Tzschelbach (Großschellbach), Gros Wischstauden (Großwischstauden), Hagenest, Hasel (Hassel), Hayndorff, Heickendorff (Heukendorf), Heickewalde (Heuckewalde), Heinichen (Hainichen), Hermsdorff (Hermsdorf), Heyersdorff (Heuersdorf), Hohendorff (Hohendorf), Hohenkirch (Hohenkirchen), Holsteutz (Hollsteitz), Hoynsburg (Haynsburg), Kadersdorff (Katersdobersdorf), Käferhayn (Käferhain), Kaschwitz (Caaschwitz), Kayna, Kirchsteutz (Kirchsteitz), Klein Age (Kleinaga), Klein Börten (Kleinpörthen), Klein Brislig (Kleinprießligk), Klein Hermsdorff (Kleinhermsdorf), Klein Osida (Kleinosida), Klein Pölhewitz (Klein Pötewitz), Klein Röthe (Kleinröda), Klein Stolpen (Kleinstolpen), Klein Tzschelbach (Kleinschellbach), Klein Wischstauden (Kleinwischstauden), Koderschen (Kadischen), Könneritz (Könderitz), Köstritz (Bad Köstritz), Kötge (Köttichau), Kosweda (Koßweda), Krebe (Gröba), Krebern (Gröben), Krebern (Kröbern), Kremlitz (Krimmlitz), Kretschwe (Kretzschau), Kreutschen (Greitschütz), Kreutzen, Kriebitsch (Kriebitzsch), Lagnitz, Lange Aue (Aue), Langenberg, Langendorff (Langendorf), Langenhayn (Langenhain), Lehmen (Lehma), Lessen, Leupen (Leipen), Lindenberg, Litzkewitz (Lützkewitz), Lobas, Lobstet (Lobstädt), Löbnitz, Löhsen (Leesen), Löschwitz (Löschütz), Lohsen (Lossen), Loitsch, Loitsch (Loitzschütz), Lucka, Luckauer Forst, Luckewe (Luckenau), Luntzig (Lonzig), Lutschwitz (Lutschütz), Mädewitz (Methewitz), Mahlen, Maltitz, Mansdorff (Mannsdorf), Masnitz (Maßnitz), Medelstein (Mödelstein), Meinewe (Meineweh), Meuselwitz, Michelwitz, Möden, Möna (Mehna), Mohnstab (Monstab), Momsdorff (Mumsdorf), Münckwitz (Minkwitz), Mutsche (Mutschau), nach Leipzig, nach Weissenfels (nach Weißenfels), Nauendorff (Naundorf), Naundorff (Naundorf), Nedern (Näthern), Nedlitz (Nödlitz), Nednitz (Nöthnitz), Nicksch (Nixditz), Niclausdorff (Nickelsdorf), Nisma (Nißma), Nödissen (Nedissen), Nömnitz (Nehmitz), Nonnewitz, Ober Ledel (Oberlödla), Ober Schwöditz (Oberschwöditz), Ober Werschen (Oberwerschen), Oelschitz (Oellschütz), Oelsen, Ossig, Oster (Ostrau), Otterwitz, Panau (Bonau), Pegau, Penckwitz (Penkwitz), Pflichtendorff (Pflichtendorf), Pleisse fl. (Pleiße), Poblitz (Pohlitz), Podebuls, Ponckelwitz (Pontewitz), Predel, Prehlitz, Profen, Prossen (Brossen), Puschendorff (Puschendorf), Queisse (Queisau), Quiesitz (Quesnitz), Rabe (Raba), Ramsdorff (Ramsdorf), Rasberg, Regis, Reichenbach, Reimsdorff (Rehmsdorf), Reuden, Reussen (Reußen), Rippichau (Rippicha), Roben, Robitz (Rubitz), Roda, Röden, Rödigen (Röthigen), Röthe (Großröda), Rolack (Rolika), Rosendorff (Rossendorf), Rosendorff (Rusendorf), Rosenthal, Rositz, Rositz (Rusitz), Rothe Giebel (Giebelroth), Rumsdorff (Rumsdorf), Rumsdorff (Romsdorf), Rundel (Runthal), Ruppersdorff (Ruppersdorf), Sabissa, Sachsenroda, Salsitz, Salstet (Seligenstädt), Satsendorff (Saasdorf), Sautschen (Sautzschen), Schelckau (Schelkau), Schelditz, Schkauditz, Schlauditz, Schleckewe (Schleckweda), Schleenhan (Schleenhain), Schlotwe (Schlottweh), Schnauder fl. (Schnauder), Schnauder Hängen (Schnauderhainichen), Schnauder Trebnitz (Schnaudertrebnitz), Schortau, Schwertze (Schwerzau), Silbitz, Socksdorff (Suxdorf), Spohra (Spora), Sprossen, Starckenberg (Starkenberg), Staschwitz, Steinbrücken, Steingrimme (Steingrimma), Steinitz (Steinwitz), Stentsch (Stöntzsch), Stockhausen, Stocksdorff (Stocksdorf), Stoltzenhayn (Stolzenhain), Strasse nach Altenburg, Strasse nach Naumburg, Streckewe, Tacke (Tackau), Tanne (Tanna), Tannewitz, Teuchern, Teuritz, Teussen (Theißen), Teutzen (Deutzen), Torne (Torna), Tragsdorff (Dragsdorf), Traschwitz (Draschwitz), Traubitz (Traupitz), Trautschen, Trebnitz, Trebnitz, Trescha (Drescha), Tzschachas (Zschagast), Unter Coswe (Kostitz), Unter Ledel (Unterlödla), Unter Schwöditz (Unterschwöditz), Unter Werschen (Unterwerschen), Untrau (Unterau), Wacholderbusch (Wacholderbaum), Wadewitz, Walperhayn (Walperhain), Walthersdorff (Waltersdorf), Weide (Weidau), Weissenborn (Weißenborn), Weissenborn (Weißenborn), Werbenhayn (Werbenhain), Werchwitz (Würchwitz), Wernsdorff (Wernsdorf), Wernsdorff (Wernsdorf), Wetterzeube, Wiesenmühl (Wiesenmühle), Wildenborn, Wildenhayn (Wildenhain), Wildensee, Wilschitz (Wildschütz), Wintersdorff (Wintersdorf), Witgendorff (Wittgendorf), Wuitz, Zangenberg, Zedweil (Zettweil), Zeitz, Zetschdorff (Zetzschdorf), Zipsendorff (Zipsendorf), Zöchau (Zechau)


© 2003-2017 Dirk Habermann
Feldmesser mit Quadrant