Landkarten aus dem
Verlag Schreiber - Leipzig um 1730

Berufsgenealoge Dirk Habermann













Feldmesser mit Quadrant

Kartenblatt

Maßstab 1:230 000 Größe 239 x 169 mm

Das Amt WEIDA, in dem Neustaedtischen Creise gelegen, und die daran graentzende Reussiche Herrschafft GERA

ist zu bekommen bey Johann George Schreibern in Leipzig.

, Altendorff (Ahlendorf), Bergsdorff (Bergisdorf), Breitenbach (Breitenbach), Buchheim (Buchheim), Burschwitz (Burtschütz), Closter Bose (Kloster Posa), Crossen (Crossen an der Elster), Cundorff (Kuhndorf), Dameck (Friedrichstanneck), Dauchlitz (Tauchlitz), Der Flösgraben (?), Der Zeitzische Forst (Forst Zeitz), Diendorff (Thiemendorf), Dietzdorff (?), Dittendorff (Dietendorf), Dragsdorff (Dragsdorf), Drusdorff (?), Drusdorff (Droßdorf), Eisenberg (Eisenberg), Elster fl. (Weiße Elster), Falckenhayn (Falkenhain), Frauenhayn (Frauenhain), Geisnitz (Geußnitz), Gleina (Gleina), Gossera (Goßra), Gros Börten (Großpörthen), Gros Osida (Großosida), Gros Pötewitz (Pötewitz), Gros Tzschelbach (Großschellbach), Hainigen (Hainichen), Hermsdorff (Hermsdorf), Heuspitze (Hainspitz), Hoynsburg (Haynsburg), Kadersdorff (Katersdobersdorf), Klein Tzschelbach (Kleinschellbach), Klengel (Klengel), Kosweda (Koßweda), Kriebitsch (Kriebitzsch), Lessen (Lessen), Lobas (Lobas), Loitsch (Loitsch), Loitsch (Loitzschütz), Losiet (?), Luntzig (Lonzig), Meuselwitz (Meuselwitz), Möden (?), Momsdorff (Mumsdorf), Netzdorff (?), Niclausdorff (Nickelsdorf), Nisma (Nißma), Oelsen (Oelsen), Ossig (Ossig), Poderschen (Altpoderschau), Prossen (Brossen), Rabe (Raba), Rasberg (Rasberg), Reimsdorff (Rehmsdorf), Rippigau (Rippicha), Röden (Röden), Rosendorff (Rossendorf), Rumsdorff (Rumsdorf), Sauersdorff (?), Sautschen (Sautzschen), Schkauditz (Schkauditz), Schleiffereisen (Schleifreisen), Spohre (Spora), Sprossen (Sprossen), Stockhausen (Stockhausen), Trebnitz (Trebnitz), Walperhaym (Walpernhain), Weissenborn (Weißenborn), Weissenbrun (Weißenborn), Werchwitz (Würchwitz), Wildenborn (Wildenborn), Wildensee (Wildensee), Wuitz (Wuitz), Zeitz (Zeitz), Zetschdorff (Zetzschdorf), Zipsendorff (Zipsendorf), Zollngrün (?)


© 2003-2017 Dirk Habermann
Feldmesser mit Quadrant